Anwendung und Dosierung

Anwendung und Dosierung der Bio-Schafdung Pellets

Für Kräuter, Gemüse, Zierpflanzen, Sträucher, Rasenflächen und Gehölze. Als Langzeitdünger und als Startdüngung bei Neupflanzungen. Für Beet- und Kübelpflanzen gleichermaßen geeignet. Ungefährlich für Kinder und Tiere. Das ganze Jahr über anwendbar.

Bio-Schafdünger sorgt für eine Langzeitdüngung über Wochen und bietet eine gleichmäßige Nährstoffabgabe. Humusbildend - dadurch bodenverbessernde und bodenauflockernde Wirkung. Für eine biologische, gesunde Düngung. Überdosierung ist praktisch nicht möglich.

Sehr gut als Rasendünger geeignet. Auf der Rasenfläche gleichmäßig ausstreuen und gleich mit Wasser besprengen, damit sich die Pellets auflösen können und die Nährstoff-Freisetzung beginnt.

Dosierungsempfehlungen : (Angaben sind ca. - Werte, da die Bodenbeschaffenheit differiert)

als Zierpflanzendünger : 100 - 140 Gramm / m²

als Gemüsedünger : 120 - 160 Gramm / m²

als Kräuterdünger und für Salate : 100 - 130 Gramm / m²

Dünger für Sträucher und Stauden : 120-160 Gramm / m²

als Rasendünger  : 30 - 50 Gramm / m² (danach zur Auflösung besprengen)

als Rosendünger : 100 - 150 Gramm / m²

Für klassische Blumenkästen empfehlen wir ca. 30-40 Gramm pro laufenden Meter.

Die angegebenen Mengen ins Erdreich wurzelnah einarbeiten, bzw. bei Neupflanzungen unter die Pflanze geben.

Dosierhilfe :

1 Esslöffel =
ca. 20 Gramm

1 Hand voll =
ca. 60 Gramm

1 Plastikbecher voll =
ca. 170 Gramm

1 Liter  (1000 ml) =
800 Gramm

 ______________________

TIPP :

Sie möchten Flüssigdünger
statt Pellets haben ?

Einfach ein bis zwei
Hände voll in die Gießkanne
geben und auflösen lassen.

Umrühren - fertig ist der
Schafdung-Flüssigdünger.